Klebetags RFID rund

Klebetags RFID rund

Produkteigenschaften

  • Material PVC
  • Selbstklebende 3M Folie
  • Individuelle Personalisierung und Codierung
  • Verschiedene Chiptypen möglich

Beschreibung

Bei RFID ist der Datenträger kein Barcode. Alle relevanten Daten werden auf einem Mikrochip, welcher mit einer Antenne verbunden ist (= Transponder) gespeichert und mittels elektromagnetischer Wellen zu einem Lesegerät übertragen. Da radiofrequente Wellen Materialien durchdringen können, werden die Transponder hinter Klebefolien aufgebracht, oder direkt in Produkten verbaut. Dadurch entfällt die Notwendigkeit des Sichtkontakts zum Lesegerät.
Der EPC (elektronische Produkt Code) ist hier als Überbegriff für die serialisierte Kennzeichnung von Produkten, Packstücken, etc. anzusehen.

Folgende Vorteile können grob zusammengefasst werden:
- Sehr schneller Lesevorgang = Zeitersparnis
- Kein notwendiger Sichtkontakt zum Lesegerät
- Hohe Zuverlässigkeit auch bei extremen Umwelteinflüssen
- Permanentinventur möglich
- Transparenter Informationsaustausch in Echtzeit
- Pulkerfassung

Unterschieden werden die Transponder in einen einmal beschreibbaren und oft lesbaren Speicher, mehrmals beschreibbaren Speicher, aktiven und passiven RFID Tags. Aktive sind dabei mit einer eingebauten Batterie versorgt. Weiterhin unterscheiden wir bei den Frequenzbereichen zwischen Langwelle bei 125-134 kHz, Kurzwelle bei 13,56 MHz und UHF bei 865-869 MHz (europäische Frequenzen).

RFID Klebetags:
Die Klebelabels finden in vielen verschiedenen Lösungen Ihren Anwendungsbereich. Durch die robuste Beschaffenheit und die einseitige Klebeoberfläche können Sie nahezu auf allen Oberflächen verklebt werden. Die Antenne und der Chip sind bei den Labels in dem PVC Material fest einlaminiert, was eine Wasserdichtheit garantiert. Eine Personalisierung kann mit Laserbeschriftung erfolgen.

Der Vorteil der RFID-Klebetags ist die schnelle Rüstung eines Mediums mit dem RFID-Transponder. Der Klebetag kann schnell und einfach auf seinen Träger aufgeklebt werden. Die Klebetags sind mit Legic MIM256, MIM1024, ATC4096 sowie Mifare Classic 1K, Mifare Desfire 4K verfügbar. Andere Chiptypen auf Anfrage.


Typische Anwendungsgebiete für RFID Technologie:
- Fahrzeugidentifikation
- Personenidentifikation (z.B. Ausweis, Reisepass, Zugangskontrolle)
- Echtheitsmerkmale für Medikamente
- Kennzeichnung von Leiterplatten
- Textil- und Bekleidungsindustrie sowie Accessoires und Schmuck
- Tieridentifikation
- Mobilfunk
- Waren- und Bestandsmanagement in der Logistik, in Bibliotheken und Archiven, im Einzelhandel
- Positionsbestimmung in der Industrie oder auch in der Krankenhauslogistik
- Zeiterfassung (z.B. auch im Hochleistungssport)
- Müllentsorgung
- Zutritts- und Zugriffkontrolle

Im Vordergrund eines RFID-Labels stehen Anforderungen und Wünsche unserer Kunden. So entstehen Lösungen, die in Form, Bedruckung, Beständigkeit, Klebeverhalten, Chiptechnologie oder technischer Funktionalität immer eines sind: maßgeschneidert. Dank des umfassenden System-Know-hows und jahrelanger Erfahrung entsteht die exakt auf Ihren Bedarf abgestimmte RFID-Lösung.